Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allg. Montagebedingungen

Montage-Voraussetzungen und grundsätzliche Bedingungen

 

Geltungsbereich, deutsches Festland. Ein geeignetes, waagerechtes Fundament / Pflaster / plattierte Fläche setzen wir voraus.  Die Montage beinhaltet die Verarbeitung der naturbelassenen Hölzer entsprechend Liefer- bzw. Paketumfang. Bei der Montage von Stützpfosten die ggf. im Bausatz enthalten sind, schließen wir Erdarbeiten in jeglicher Form aus, sie können aber nach vorheriger, gesonderter Absprache im Stundenlohn montiert werden. Die Montagepreise werden für eine Wegstrecke zwischen der Parkmöglichkeit / Abstellort Pakete und Fundament von bis zu 15 m kalkuliert. Weitere Wegstrecken oder Fundamentnachbesserungen in nicht unerheblichem Umfang (= Ausgleich zwischen höchstem und tiefstem Punkt Fundament von über 1 cm) setzen wir separat in Rechnung. Besondere Eigenarten der Baustelle, welche üblicherweise eine erhebliche Erschwerung der Arbeiten darstellen, bitten wir im Vorhinein mitzuteilen und können ebenfalls zu einer Erhöhung des Montagepreises führen. Für das zu erstellende Bauwerk, benötigen wir mindestens 1,20 m umlaufend, einen waagerechten u. sauberen Arbeitsbereich. Abdichtungs- oder Befestigungsarbeiten im Fundamentbereich erfolgen nach Aufwand. Eine Stromquelle ist bauseits zu stellen. Wenn Übernachtungen der Monteure mit angeboten wurden, setzen wir ortsübliche Zimmerpreise voraus. Bitte informieren Sie uns, ob und wann Großveranstaltungen so wie z.B Messen, Oktoberfeste etc. geplant sind. Zuschläge auf Zimmerpreise, die auf Grund solcher Veranstaltungen erhoben werden, gehen zu Lasten des Bauherren. Etwaige Zusatzleistungen bedürfen der vorherigen Absprache. Mehraufwand, wie oben beschrieben berechnen wir mit einem Stundensatz von 46,- Euro pro Monteur, inkl. 19% MwSt.